DBT Logo
FREIburger Multimedia Object REpository
Video - Audio - Foto - Faksimile
rz-logo-einfarbig

Generieren von navigierbaren Büchern aus digitalen Bildern

Hilfe

 
 
 
Achtung : Buchgenerierung nur mit Internet Explorer möglich ( andere Browser lassen aus Sicherheitsgründen keinen lokalen Schreibvorgang zu )
Sicherheitseinstellungen : unsichere Steuerelemente und Plugins zulassen

 

Einstellen von gescannten Dokumenten in FREIMORE als Buchform

Die dabei erzeugte Anwendung hat folgendes Aussehen und Funktionselemente :

Dazu müssen folgende Schritte durchgeführt werden :

1. Die Dokumente werden gescannt und standardmässig im TIFF-Format abgelegt.
2. Danach erfolgt in der Regel eine Konvertierung in das Format ‚JPEG' .
3. Die Filenamen sind dabei so zu wählen, dass man das Gesamtwerk in einem Präfix benennt und die laufende Seite in einem Postfix.
Damit eine Navigation nach steigenden Seitenzahlen automatisch erfolgen kann, müssen diese einer aufsteigenden Sortierfolge entsprechen - wie z.B.

L427-f.068r.jpg
L427-f.068v.jpg
L427-f.069r.jpg
L427-f.069v.jpg
...


Hier ist L427-f. = PRÄFIX, 068r = Postfix , .jpg = Fileart. Der Präfix muss minestes 1 Zeichen sein und darf sich im Gesamtfilenamen nicht wiederholen.

4. Um in Freimore eine Navigationsmöglichkeit zu haben, werden entsprechende HTML-Seiten mit einer Einbindung von Javascript generiert. Dazu sind 2 Schritte notwendig, in denen das bewerkstelligt wird.
Im 1. Schritt - Button filesort - werden die Namen der Bilddateien sortiert in einen File geschrieben.
Im 2. Schritt - Button Buch generieren - werden die HTML-Files generiert und evtl.
im 3. Schritt - Button Design - eine Designanpassung durchgeführt.

Es können 2 verschiedene Navigationsarten erzeugt werden :

a) Navigation mit Thumbnail-Diashow
Hierbei muss für jede Seite eine entsprechende Thumbnail-Grafik mit gleichem Filenamen im Unterverzeichnis ‚thumbnails' bereit gestellt werden. Es werden dann folgende Files erzeugt
bilder.html, thumb.html, head.html, navigation_bild.html für die Thumnailvorschau
schriften.html, dokument.html, head.html, navigation_schrift.html für die Bildervollnavigation sowie
script_common.js, script_head.js
cssfile.css

Die Diashow wird mit bilder.html gestartet und die Navigation der normalen Bilder mit schriften.html. Die Thumbnails müssen in einem Unterverzeichnis mit Namen 'thumbnails' gestellt werden mit gleichem Namen wie die normalen Bilddaten.

b) Navigation ohne Thumbnails.
Hierbei werden nur folgende Dateien erzeugt:

schriften.html, dokument.html, head.html, navigation_schrift.html für die Bildervollnavigation
script_common.js, script_head.js
cssfile.css

Der File freigen.ini kann als Anfangszustand für weitere Bücher verwendet werden.

Diese Dateien (außer filesort.out und freigen.ini) , zusammen mit den jpg-Bilddateien müssen dann in Freimore geladen werden. Dazu wird das Autoren-Applet von Freimore benutzt. Dieses wird aufgerufen, wenn man das bereits angelegte Metadatendokument auflistet und auf ‚Daten bearbeiten' geht. Dazu muss man sich mit einem Account angemeldet haben, der die Rechte zum Ändern besitzt.
Unter Derivate kann man dann die geamten Files uploaden. Man muss dazu das Verzeichnis angeben, in dem diese Files auf dem eigenen Rechner liegen und die Hauptdatei, mit der man das gesamte Set in Freimore startet - also schriften.html (bzw. bilder.html).

Diese Dateien, zusammen mit den jpg-Bilddateien müssen dann in Freimore geladen werden. Dazu wird das Autoren-Applet von Freimore benützt. Dieses wird aufgerufen, wenn man das bereits angelegte Metadatendokument auflistet und auf ‚Daten bearbeiten' geht. Dazu muss man sich mit einem Account angemeldet haben, der die Rechte zum Ändern besitzt.
Unter Derivate kann man dann die geamten Files uploaden. Man muss dazu das Verzeichnis angeben, in dem diese Files auf dem eigenen Rechner liegen und die Hauptdatei, mit der man das gesamte Set in Freimore startet - also schriften.html (bzw. bilder.html).



Bevor man die Dateien einstellt, sollte man lokal prüfen, ob die Anwendung richtig läuft. Dazu startet man schriften.html. Zu prüfen ist die Funktion der Navigation, die Einstellung für die Vergrösserung und die Verlinkung der Buttons. Das genaue Vorgehen beim Erstellen der HTML-Files gestaltet sich wie folgt:

1. Schritt - Eingabe Parameter für Filesort, wie in folgender Maske



Ergebnis aufgelistet :




Die Korrektheit der Sortierung muss geprüft werden ! Eventuell in Texteditor nachbearbeiten.
Die korrekte Reihenfolge wird durch die letzte Spalte bestimmt, nicht durch die Reihenfolge der Zeilen (damit wäre auch eine andere Reihenfolge wie die alphabetische möglich ).
Hat man einen Präfixwechsel in den Filenamen, so kann unter Verwendung des Zähleranfangs in einem jeweils neuen Filesortlauf die sortierten Gruppen anhängen.

2. Schritt - Parameter für Freigen eingeben wie in folgender Maske

Befindet sich im Verzeichnis ein freigen.ini, so werden diese Daten eingelesen. Beim Buch generieren wird dieser File aktualisiert.

 

3. Schritt Design anpassen

Damit ist es möglich Hintergrundfarben, Texteigenschaften und die Navigationsanordnung anzupassen. Es wird ein neuer File cssfile.css generiert. Wollen Sie mehrere Bücher mit gleichem Design erstellen, können Sie diesen File separat speichern und bei jedem neuen Buch wieder verwenden (austauschen).

 


FREIMORE © 2001 Rechenzentrum Universität Freiburg                        E-Mail: freimore@rz.uni-freiburg.de